Untergattung Parahaptoderus Jeanne, 1969 Carabidae - Harpalinae - Pterostichini - Pterostichus - Cryobius
  Von Arved Lompe (n. A. Schatzmayr)
Informieren Sie mich bitte über Fehler oder Ergänzungen über mailbox@lompe.de
Schatzmayr, A. (1942): Bestimmungstabellen der europäischen Pterostichus- und Tapinopterus-Arten 1. + 2. Teil (1943) - Koleopterologische Rundschau, BestTab..europ.Käfer 8.St Private Datei: F:\taxa\coleo\scans\Schatzmayr1942 Pterostichus.pdf
  Entspricht der Gruppe C der Untergattung Cryobius bei Schatzmayr (l.c.) mit nur einem Porenpunkt im dritten Zwischenraum der Flügeldecken.  
#1 Flügeldecken an der Basis mit Nabelpunkt. ♂ Analsternit mit einem Kielchen. Türkei, Bulgarien. 73.

   ...vecors (Tschitscherine, 1897)

 
-- Flügeldecken an der Basis ohne Nabelpunkt. Analsternit auch beim ♂ einfach. Die Arten kommen in Bulgarien und der Türkei nicht vor.›

   ...2

 
#2 Prosternalfortsatz vorn gerandet. Flügeldecken im Grunde quergerieft, Prosternalfortsatz scharf gerandet, Metepisternen sehr kurz und stark punktiert. Die Art ist vom Dobratschgebiet südlich bis Montenegro und Serbien, östlich bis Transsylvanien verbreitet. In Italien kommt sie nur östlich vom Isonzo vor.

Meldungen in Google Earth anzeigen   ...brevis (Duft.)


In Bosnien (Majevica planina) kommt eine Unterart vor, die sich von der Nominatform durch etwas größere und robustere Körperform und breiteren, an den Seiten vor den Hinterecken schwach ausgeschweiften Halsschild unterscheidet. Kein Unterschied im Penisbau. brevis ssp.

   ...freyi Scheibel, 1935

 
-- 223 (222) Prosternalfortsatz ungerandet. Körper etwas größer. Habitus [Abb.1]. Bihargebirge. 72.

Meldungen in Google Earth anzeigen   ...bielzii (Fuss, 1858)

PTEROSTICHUS BIELZII
Abb.1
 
  bielzii
brevis
freyi
vecors
     Creative Commons Lizenzvertrag
Erstellt am: 06.04.2017
Letzte Aktualisierung: 06.04.2017 - 10:48:39