Unterfamilie Aleocharinae Coleoptera - Staphylinidae
  Von Arved Lompe (n. G.A. Lohse) Informieren Sie mich bitte über Fehler oder Ergänzungen über mailbox@lompe.de
  Nach sekundären, manchmal nur auf die mitteleuropäischen Arten zutreffenden Merkmalen aufgestellt. Die Tabelle umfaßt auch nur die in Mitteuropa vorkommenden Gattungen.  
#1 Fühler 10-gliedrig, mit 3 oder 4 vergrößerten, als Keule abgesetzten Endgliedern. Tarsenschema 4-4-4. Körper unter 1,4 mm. Tribus (Oligotini)

   ...Hypocyphtini Laporte, 1835

 
-- Fühler 11-gliedrig, ohne 3- bis 4-gliedrige Endkeule.

   ...2

 
#2 Alle Tarsen 3-gliedrig (3-3-3). Körper matt schwarz, kahnförmig(Oxypoda-ähnlich). Kiefertaster extrem verlängert. - 1 Art von 3-3,5 mm. Tribus Deinopsini, nur Gattung

   ...Deinopsis

 
-- Alle Tarsen mindestens 4-gliedrig.

   ...3

 
#3 Sämtliche Tarsen 4-gliedrig oder scheinbar 4-gliedrig, indem das 1. Glied der Mittel- und Hintertarsen sehr kurz und kaum erkennbar ist. Kopf mindestens so breit wie der Halsschild

   ...4

 
-- Zumindest die Hintertarsen 5-gliedrig.

   ...6

 
#4 Kopf schnabelförmig verlängert, Kiefertaster extrem verlängert, Glied 2 und 3 zusammen so lang wie der Kopf. - 2 Arten von 1,4-2,2 mm. Meeresküstenbewohner. Tribus Diglottini, nur Gattung

   ...Diglotta

 
-- Kopf nicht schnabelförmig verlängert, Kiefertaster bedeutend kürzer.

   ...5

 
#5 Kopf fast stielförmig abgeschnürt, Vorderkörper gewölbt und glänzend. Art von 1,5 mm. Tribus Falagriini, Subtribus

   ...Bohemiellina Mach.

 
-- Kopf schwach abgeschnürt, Körper schwarz mit abstechend gelb gefärbter Hinterhälfte der Flügeldecken. Art von 2,5-3 mm. Tribus Hygronomini, nur Gattung

   ...Hygronoma

 
#6 Mitteltarsen 4-gliedrig. (4-4-5).

   ...7

 
-- Mitteltarsen 5-gliedrig. (4-5-5 oder 5-5-5).

   ...10

 
#7 Kopf schnabelförmig verlängert, Körper matt, dicht seidenschimmernd behaart (Oxypoda-ähnlich). Arten von 1,2-3,5 mm [Abb.1]. Tribus Myllaenini, nur Gattung

   ...Myllaena

MYLLAENA INTERMEDIA
Abb.1
 
-- Kopf nicht schnabelförmig verlängert.

   ...8

 
#8 Kopf stielartig abgeschnürt, Flügeldeckenbasis jederseits mit 2 Grübchen, welche durch Längserhebungen getrennt sind [Abb.2]; Habitus [Abb.3]. Arten von 1,5-3,2 mm. Tribus Autaliini Thomson, 1859; bei uns Gattung

   ...Autalia Leach in Samouelle, 1819

AUTALIA LONGICORNIS
Abb.2
AUTALIA LONGICORNIS
Abb.3
-- Flügeldeckenbasis ohne tiefe Grübchen.

   ...9

 
#9 Mittelhüften breit getrennt.

   ...9a

 
-- Mittelhüften dicht zusammenstehend oder einander berührend, seltener etwas voneinander getrennt, dann aber der Mittelbrustfortsatz zugespitzt und kaum bis zur Mitte der Mittelhüften reichend [Abb.4]. Körper ± gestreckt. Die hierher gehörenden Subtribus werden in einer gemeinsamen Gattungstabelle abgehandelt. Subtribus

   ...Bolitocharina Thomson, 1859



incl.

   ...Homalotina Heer, 1839


   ...Silusina Fenyes, 1918


Beachte auch Atheta liturata; ♂ mit chrakteristischer Auszeichnung des 6. Tergits [Abb.5], ♀ Spermatheka [Abb.6]. Siehe Atheta_Mischgruppe_III_IV
RHOPALOCERINA UNTERSEITE.GIF
Abb.4
ATHETA LITURATA
Abb.5
ATHETA LITURATA
Abb.6
 
#9a Mittelbrustfortsatz lang, die Mittelhüften fast ganz durchsetzend [Abb.7]. Körper fast stets kurz und breit gebaut, Halsschild bei den meisten Arten mit sehr deutlich gerandetem Hinterrand und oberseits mit verstreuten größeren Punkten besetzt. Überwiegend Pilzbewohner mit typischen Habitus [Abb.8].. Subtribus

   ...Gyrophaenina Kraatz, 1856

GYROPHAENA UNTERSEITE.GIF
Abb.7
GYROPHAENA WILLIAMSI
Abb.8
-- Mittelbrustfortsatz kurz, breit abgerundet, wenig zwischen die Mittelhüften eindringend. Tribus Diestotini, nur Gattung

   ...Diestota Mulsant & Rey, 1870

 
#10 Kopf hinten stielförmig abgeschnürt, der Hals deutlich weniger als halb so breit wie die größte Kopfbreite [Abb.9]. Arten unter 3,5 mm. Tribus

   ...Falagriini Mulsant & Rey, 1873

MYRMECOCEPHALUS CONCINNUS
Abb.9
 
-- Der Kopf nicht stielförmig abgeschnürt oder der Hals mindestens halb so breit wie der Kopf, andernfalls (Drusilla, Blepharrhymenus) Arten über 4 mm.

   ...11

 
#11 Flügeldecken an den Seiten scharfkantig abgesetzt. Habitus [Abb.10]. Gattung

   ...Dinarda

DINARDA DENTATA
Abb.10
 
-- - Flügeldecken ohne scharfkantige Seitenabsetzung.

   ...12

 
#12 Vordere Tergite quer gewulstet, jederseits am Seitenrand mit dicken Büscheln gelber Haare. Tribus Lomechusini, Subtribus

   ...Lomechusina Fleming, 1821

 
-- Tergite einfach, an den Seiten ohne Haarbüschel.

   ...13

 
#13 Hinterleibsspitze mit 2 griffelförmigen Anhängen. Augen vollständig auf der Oberseite des Kopfes gelegen. Kiefertaster auffällig lang. Tribus

   ...Gymnusini Heer, 1839

 
-- Hinterleibspitze einfach.

   ...14

 
#14 4. (scheinbar letztes) Kiefertasterglied mit einem kleinen deutlich abgeschnürten Anhangsglied [Abb.11]. Vorder- und Mittelschienen fast immer an der Außenkante deutlich bedornt, nur sehr selten (Ocyota) unbedornt. Tribus

   ...Aleocharini Fleming, 1821

ALEOCHARA KIEFERTASTER.GIF
Abb.11
 
-- 4. (letztes) Kiefertasterglied einfach.

   ...15

 
#15 Kopf schnabelförmig verlängert, Mandibeln lang und schlank, gerade vorstehend [Abb.12]; Kiefertaster sehr lang und schlank. Oberseite glänzend. Tribus

   ...Pronomaeini Mulsant & Rey, 1873

PRONOMAEA ROSTRATA
Abb.12
 
-- Kopf nicht schnabelförmig verlängert; falls über diese Eigenschaft Zweifel bestehen, nur Arten mit normallangen Kiefertastern.

   ...16

 
#16 Vordertarsen 5-gliedrig (5-5-5). Tribus.

   ...Oxypodini Thomson, 1859

 
-- Vordertarsen 4-gliedrig (4-5-5).

   ...17

 
#17 Die häutigen Endstücke der Außenlade der Maxille ragen vorn deutlich weit über die Mundteile vor. Auge von der Maxillarspalte durch breite Wangen getrennt [Abb.13]. Seitenstücke der Hinterbrust überragen als große abgerundete und aufgebogene Lappen die Hinterwinkel der Flügeldecken weit (Seitenansicht) [Abb.14]. Relativ große Arten von 3,5-6,5 mm [Abb.15] [Abb.16]. Tribus Lomechusini, Subtribus

   ...Myrmedoniina Thomson, 1867

ZYRAS KOPF.GIF
Abb.13
ZYRAS HINTERBRUST
Abb.14
ZYRAS HAWORTHI
Abb.15
PELLA LUGENS
Abb.16
-- Endstücke der Maxillen überragen nicht die Mundteile. Wangen schmal [Abb.17], Seitenstücke der Hinterbrust weniger umfangreich [Abb.18].

   ...18

ATHETA KOPF.GIF
Abb.17
ATHETA HINTERBRUST
Abb.18
#18 Vordere Bauchsegmente (Sternite) mit einer basalen Abschnürungsfurche, die jedoch oft nur bei vollständig ausgezogenem Hinterleib sichtbar ist. Kopf hinten deutlich abgeschnürt, die Abschnürungsfurche von oben sichtbar [Abb.19]. Tribus

   ...Falagriini Mulsant & Rey, 1873

FALAGRIOMA THORACICA
Abb.19
 
-- Vordere Sternite ohne Abschnürung. Kopf nur in Ausnahmefällen hinten abgeschnürt, dann aber das 3. Kiefertasterglied stark angeschwollen oder auffällig verlängert (Callicerus, Pseudosemiris) und das letzte Kiefertasterglied sehr klein und meist kaum erkennbar, oder Kopf mit rechtwinkligen Hinterecken und der Hinterrand des Scheitels mit scharfer gerader Randlinie.

   ...19

 
-- Kopf hinten deutlich und scharf abgeschnürt, aber die übrigen oben genannten Merkmale nicht zutreffend. Vordertarsen 5-gliedrig, aber schwer zu erkennen. Vergleiche [Abb.20].

   ...Phloeopora Kr.

PHLOEOPORA CORTICALIS
Abb.20
 
#19 Lippentaster 2-gliedrig [Abb.21], Kiefertasterendglied langgestreckt, deutlich länger als die Breite des großen 3. Gliedes, und mehr als halb so lang wie dieses [Abb.22]. Mittelbrustfortsatz breit, am Ende abgerundet [Abb.23]. Braune Arten von 3-4,5 mm [Abb.24]. Subtribus Thamiaraeina, Gattung

   ...Thamiaraea Thoms.

THAMIARAEA HOSPITA
Abb.21
THAMIARAEA HOSPITA
Abb.22
THAMIARAEA UNTERSEITE.GIF
Abb.23
THAMIARAEA CINNAMOMEA
Abb.24
-- Lippentaster 3-gliedrig. Kiefertasterendglied gewöhnlich kürzer. Mittelbrustfortsatz schmäler oder abgestutzt, nur selten ähnlich. (Callicerini in FHL) Subtribus

   ...Athetina Fleming, 1821

 
  Aleocharini
Athetina
Autalia
Bohemiellina
Bolitocharina
Deinopsis
Diestota
Diglotta
Dinarda
Falagriini
Gymnusini
Gyrophaenina
Homalotina
Hygronoma
Hypocyphtini
Lomechusina
Myllaena
Myrmedoniina
Oxypodini
Phloeopora
Pronomaeini
Silusina
Thamiaraea
     Creative Commons Lizenzvertrag
Erstellt am: 05.08.2009
Letzte Aktualisierung: 20.03.2018 - 11:05:28