Gattung Cylister Cooman Coleoptera - Polyphaga - Histeridae - Histerinae
  Von Arved Lompe (n. K. Witzgall) Bitte Fehler und Ergänzungen an mailbox@lompe.de senden
  Die 3-4 mm großen Arten leben unter Baumrinde und stellen dort kleinen Larven von Borkenkäfern und Fliegen nach. Alle Schienen sind am Außenrand gezähnt. Die Vorderschienen haben eine tiefe S-förmige, beiderseits scharf begrenzte Tarsalfurche. Hinterschienen am Außenrand nur mit 1 Zahn. Eine weitere Art aus Kleinasien und Zypern ist mir nicht bekannt.

   ...cornix (Marseul, 1861)

#1 Flügeldecken mit 3 ganzen und 3 verkürzten Rückenstreifen. Fühler und Beine rotbraun. 3,5-4 mm. Namentlich bei Borkenkäfern unter der Rinde von Nadelbäumen. Im allgemeinen nicht häufig. (oblongum (F.)) (elongatum (Thunb., 1787))

Meldungen in Google Earth anzeigen   ...elongatus (Thunb., 1787)

 
-- Flügeldecken mit 4 ganzen und 2 verkürzten Rückenstreifen [Abb.1].

   ...4

CYLISTER LINEARIS
Abb.1
 
#4 Größte Art. 3,5-4 mm [Abb.1]. Pygidium weitläufig und fein punktiert. Mesosternum vorne gerandet [Abb.2]. Meist bei Borkenkäfern unter Kiefernrinde, selten. (lineare (Er., 1834))

Meldungen in Google Earth anzeigen   ...linearis (Er., 1834)

CYLISTER LINEARIS
Abb.2
 
-- Kleinere Arten. 2,5-3 mm. Pygidium dichter und stark punktiert. Mesosternum vorne ungerandet.

   ...5

 
#5 Das Pygidium feiner und weniger dicht punktiert als das Propygidium; die Punktabstände in der Mehrzahl deutlich größer als ihr Durchmesser [Abb.3]. Etwas weniger gestreckt als filiforme [Abb.4]. 2,5-3 mm. Meist unter Nadelholzrinde bei Borkenkäfern, n.h (ferrugineum (Thunb.)) (angustatum Hoffmann, 1803)

Meldungen in Google Earth anzeigen   ...angustatus (Hoffmann, 1803)

PLATYSOMA ANGUSTATUM
Abb.3
PLATYSOMA ANGUSTATUM
Abb.4
-- Das Pygidium wesentlich dichter punktiert, etwas dichter als das Propygidium, die Punktabstände kleiner als ihr Durchmesser [Abb.5]. Die Pygidiumspunkte deutlich pupilliert. Schmäler und gewölbter als die vorige Art [Abb.6]. 2,5-3 mm. Unter Kiefernrinden in Südeuropa. ? Mitteleuropa. (elongatum (Ol.)) (filiforme Er.)

Meldungen in Google Earth anzeigen   ...filiformis (Erichson, 1834)


PLATYSOMA FILIFORME
Abb.5
PLATYSOMA FILIFORME
Abb.6
  angustatus
cornix
elongatus
filiformis
linearis
     Erstellt am: 12.04.2011
Letzte Aktualisierung: 11.02.2013 - 17:23:53
Copyright © 2013 Dr. Arved Lompe - All rights reserved