Caecoparvus-Gruppe des Tribus Anillini

Coleoptera - Carabidae - Trechinae - Anillini

 

Von Arved Lompe

Bitte Fehler und Ergänzungen an mailbox@lompe.de senden

#1

Mandibeln auf der Oberkante mit einem kräftig gefärbten, warzigen Grat, auf der linken viel stärker ausgebildet als auf der rechten. Kopf von unterschiedlicher Größe. An den Vordertarsen der Männchen 2 Basalglieder erweitert und unterseits mit Hafthaaren besetzt. Labium verschmolzen, Zunge mit deutlich abgestzten Paraglossen.

   ...Dicropterus Ehl.

 

--

Mandibeln einfach, kurz, ohne Verdickungen.

   ...2

 

#2

An den Vordertarsen der Männchen 2 Basalglieder erweitert und unterseits mit Hafthaaren besetzt. Labium verschmolzen, die Zunge ausgerandet.

   ...Caecoparvus Jeannel, 1937

 

--

An den Vordertarsen der Männchen nur 1 Basalglied erweitert und unterseits mit Hafthaaren besetzt. Labium gegliedert, Zunge am pergamentartigen Vorderrand nicht ausgerandet. (Typhlomicrus Jeannel, 1963) Siehe

   ...Microtyphlus Linder, 1863

 

 


Caecoparvus

Dicropterus
Microtyphlus

    

Letzte Aktualisierung: 22.04.2009 - 00:28:20

Copyright © 2009 Dr. Arved Lompe - All rights reserved