Gattung in ColKat anzeigen Gattung Acinopus Latreille, 1829 Carabidae - Harpalinae - Harpalini - Harpalina
  Von A. Lompe (n. J. Trautner, L. Ganglbauer, R. Jeannel, E. Reitter) Informieren Sie mich bitte über Fehler oder Ergänzungen über mailbox@lompe.de
  In der Tabelle fehlen
Griechenland, Türkei.

  Gattung in ColKat anzeigen   ...pueli Schatzmayr, 1935


Griechenland: Kreta.

  Gattung in ColKat anzeigen   ...creticus Maran, 1947

 
#1 Halsschild zur Basis deutlich verengt und die Seitenrandkehle vor der Basis deutlich erweitert. Untergattung Acmastes.
Flügeldecken kurzoval mit flachen Zwischenräumen und fast erloschenen Streifen. Nordafrika.

     ...haroldi Schaum, 1863


 
-- Halsschild zur Basis nicht verengt, andernfalls die Seitenrandkehle vor der Basis nicht erweitert und die Flügeldecken deutlich gestreift..

   ...2

 
#2 Clypeus (Kopfschild) vorne tief rund ausgeschnitten, mit deutlicher Querfurche [Abb.1]. ♂: Vorderbrust beulenartig aufgetrieben [Abb.2]; ♀: Analsternit nach hinten mit einem höckerartigen Vorsprung [Abb.3]. Untergattung Oedematicus

   ...3

ACINOPUS MEGACEPHALUS
Abb.1
ACINOPUS MEGACEPHALUS
Abb.2
ACINOPUS MEGACEPHALUS
Abb.3
 
-- Clypeus gerade abgestutzt, leicht ausgerandet oder winklig ausgeschnitten; ohne Querfurche.

   ...4

 
#3 Tarsen oberseits dicht gelb behaart. Basalrand des Halsschilds kaum schmäler als der Seitenrand. 12-17 mm. Aed.: [Abb.4]. Von Frankreich bis Griechenland, Kleinasien.

Meldungen in Google Earth anzeigen  Gattung in ColKat anzeigen   ...megacephalus Rossi, 1794


ACINOPUS MEGACEPHALUS.JPG
Abb.4
 
-- Tarsen oberseits nur mit wenigen Härchen besetzt. Basalrand des Halsschilds schmäler als der Seitenrand. 13-20 mm. Südspanien, Balearen, westliches Nordafrika.

  Gattung in ColKat anzeigen   ...gutturosus Buquet, 1840


 
#4 Rechte Mandibel an der Oberkante mit einer Furche.

   ...6

 
-- Rechte Mandibel an der Oberkante ohne Furche, höchsten mit einer leichten Eindellung.

   ...5

 
#5 Größer: 20-28 mm. Körper breit und flach. Oberkante der rechten Mandibel mit einer Eindellung, die Oberseite deutlich gerieft. Südosteuropa, Griechenland. Untergattung Osimus.

  Gattung in ColKat anzeigen   ...ammophilus Dejean, 1829


 
-- Kleiner: 11-12 mm. Körper gewölbt, Oberkante der rechten Mandibel gerade. Beine rotbraun. Mallorca.

  Gattung in ColKat anzeigen   ...pilipes Brulerie, 1867


 
#6 Episternen der Hinterbrust lang, nach hinten stark verschmälert.

   ...7

 
-- Episternen der Hinterbrust relativ kürzer und breiter [Abb.5].

   ...8

ACINOPUS BAUDII
Abb.5
 
#7 Kopfschild mit je einem Borstenpunkt in den Vorderwinkeln. Ausschnitt der rechten Mandibel etwa in der Mitte gelegen. 11-17 mm. Südrußland, Griechenland.

  Gattung in ColKat anzeigen   ...laevigatus Menetries, 1832


 
-- Kopfschild mit je 2 Borstenpunkten in den Vorderwinkeln. Der Ausschnitt der rechten Mandibel nahe an die Basis gerückt.10-17 mm. West- und Südeuropa.

Meldungen in Google Earth anzeigen  Gattung in ColKat anzeigen   ...picipes Olivier, 1795


 
#8 Kopfschild mit je einem Borstenpunkt in den Vorderwinkeln.

   ...11

 
-- Kopfschild mit mehr als einem Borstenpunkt in einem der Vorderwinkel, meist mit 2, aber bis zu 4 möglich.

   ...9

 
#9 6. Zwischenraum der Flügeldecken vor der Spitze mit einigen Porenpunkten. 15-17 mm. Südspanien.

  Gattung in ColKat anzeigen   ...almeriensis Mateu, 1954


 
-- 6. Zwischenraum der Flügeldecken vor der Spitze ohne Porenpunkte, aber der 5. und/oder 7. Zwischenraum mit Porenpunkten; ganz selten zusätzlich auch der 6. mit 1-2 Porenpunkten.

   ...10

 
#10 Ausschnitt der rechten Mandibel nahe der Basis gelegen, tief. 13-19 mm. Griechenland.

  Gattung in ColKat anzeigen   ...subquadratus Brullé, 1832


 
-- Ausschnitt der rechten Mandibel etwa in der Mitte des Außenrandes gelegen, flacher. 15-20 mm. Albanien Griechenland, Süditalien, Sizilien.

Meldungen in Google Earth anzeigen  Gattung in ColKat anzeigen   ...baudii Fioro, 1913


 
#11 Größer: 19-24 mm. 5. und 7. Zwischenraum der Flügeldecken vor der Spitze ohne Porenpunkte. Beine schwarz. Südspanien.

  Gattung in ColKat anzeigen   ...giganteus Dejean, 1831


 
-- Kleiner: 11-20 mm. 5. und 7. Zwischenraum der Flügeldecken vor der Spitze mit einigen manchmal nur schwer sichtbaren Porenpunkten.

   ...12

 
#12 Beine rotbraun. Vorderrand des Kopfschilds flach ausgeschnitten. 14-18 mm. Malta, Sizilien.

  Gattung in ColKat anzeigen   ...ambiguus Dejean, 1829


 
-- Zumindest die Schenkel schwarz. Vorderrand des Kopfschilds tief und winklig ausgeschnitten. 13-20 mm. Nordafrika.

  Gattung in ColKat anzeigen   ...sabulosus F., 1792


 
  almeriensis
ambiguus
ammophilus
baudii
creticus
giganteus
gutturosus
haroldi
laevigatus
megacephalus
picipes
pilipes
pueli
sabulosus
subquadratus
     Creative Commons Lizenzvertrag
Erstellt am: 21.04.2008
Letzte Aktualisierung: 29.08.2020 - 17:31:18
Version: 3.6.1 von: Arved Lompe
Vorherige Version
Käfer Europas von Arved Lompe / Acinopus von A. Lompe
sind lizenziert unter den Bedingungen der
Creative Commons International 4.0 Lizenz BY-SA
(Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen)