Familie Merophysiidae

Coleoptera - Endomychidae

 

Von Arved Lompe (n. W. Rücker)
Bitte Fehler und Ergänzungen an mailbox@lompe.de senden

Rücker, H.W. (1979 ): Bestimmungstabelle der Merophysiidae des Mittelmeerraumes und der angrenzenden Gebiete (Coleoptera: Merophysiidae) - Entomologische Blätter, 75: 141-154

 

Eine kleine Familie, deren Vertreter früher bei den Lathridiidae eingegliedert waren und heute bei den Endomychiden untergebracht sind; hier sollen sie vorerst weiter als eigenständige Familie geführt werden. Von den Lathridiiden durch hinten offene Vorderhüfthöhlen und verlängerte Trochanteren verschieden. Vorwiegend mediterran verbreitet. Die meisten Arten sind myrmecophil, andere leben wohl an verrottender organischer Substanz. - Siehe Rücker1980.tif

 

#1

Fühler achtgliedrig, Flügeldecken ohne Nahtstreifen.

   ...2

 

--

Fühler neun- bis elfgliedrig, Flügeldecken meist mit Punktreihen oder Nahtstreifen. Halsschild herzförmig, Flügeldecken eiförmig [Abb.1].

   ...Holoparamecus Curtis 1833

Abb.1

HOLOPARAMECUS CAULARUM

#2

Augen nur durch kleine, hornige, fascettenlose Beule angedeutet. Schildchen groß, dreieckig verrundet.

   ...3

 

--

Augen deutlich schwarz, grob facettiert.

   ...4

 

#3

Mesosternum ohne Kiele, Halsschild stark quer, von der Basis nach vorne verengt.

   ...Cholovocera Motschulsky, 1838

 

--

Mesosternum mit zwei Kielen, Halsschild schwach quer, nach vorne und zur Basis gleich verengt.

   ...Reitteria Leder, 1872

 

#4

Halsschild von der Basis nach vorne verengt, Schildchen klein, dreieckig, Prosternalplatte zwischen den Vorderhüften breit, zur Spitze verbreitert, Mesosternum quer, Augen oberständig, außen von einer feinen Seitenrandkante begrenzt, Körper ähnlich wie bei Cholovocera; hierher 1 Art von Madeira.

   ...Displotera Reitter

 

--

Halsschild zur Basis stärker verengt als nach vorne [Abb.2], Schildchen klein, quer, bei vorgestrecktem Halsschild meist nicht sichtbar, Prosternalplatte zwischen den Hüften schmal, parallel, Mesosternum groß, Augen klein, seitenständig, Körper gestreckt. (Einzige Gattung dieser Familie, bei denen die ♂ an der Unterseite der Vorderschienen ein Zähnchen haben. Oft ist auch der Hinterrand des Halsschildes bei den ♂ wesentlich stärker ausgebuchtet als es bei den ♀ der Fall ist.).

   ...Merophysia Lucas 1852

Abb.2

MEROPHYSIA CARMELITANA

 


Cholovocera
Displotera

Holoparamecus
Merophysia
Reitteria

    

Letzte Aktualisierung: 04.07.2011 - 00:57:11

Copyright © 2011 Dr. Arved Lompe - All rights reserved